Der digitale Pressespiegel zählt zu den Tools der Unternehmenskommunikation und bedarf, wie alle anderen Medien, einer zielgruppenspezifischen Aufbereitung – optisch, funktional und inhaltlich. Sie möchten, dass Ihre Kollegen im Vertrieb die Marktübersicht und Branchenmeldungen nutzen, um selbstständig aktiv zu werden und Ideen von außen in die eigenen Geschäftsprozesse zu integrieren? Sie erwarten, dass Ihre Mitarbeiter im Risk-Management aufgrund allgemein zu beobachtender Trends, die sich in den Medien widerspiegeln, diese Risiken frühzeitig erkennen und handeln? Sie möchten in der Unternehmenskommunikation den „Blick über den Tellerrand“ nicht verlieren und Brancheninformationen für eigene Kommunikationsprojekte nutzen? Wir erstellen sukzessive auf Basis von Rückfragen und Eingrenzungen, Feedback und Erfahrungen ein Profil ihrer Lesergruppen. Der Vorteil für Sie: je weniger Abweichungen vom optimalen Profil, umso weniger müssen Sie sich selbst inhouse mit der Medienresonanz beschäftigen.